shschroeder-drk-bonn-header13.jpg
Notfallschulung für PflegediensteNotfallschulung für Pflegedienste

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Bildungswerk
  3. Notfallschulung für Pflegedienste

Notfallschulung für Pflegedienste

Die steigenden Möglichkeiten in der Medizin führen nicht nur dazu, dass Patienten und Bewohner immer älter werden, sie implizieren auch komplexere Erkrankungen mit einer hohen Gefahr für medizinische Zwischen- und Notfälle. Diese Veränderung berücksichtigt auch die aktuelle Fassung des Rahmenvertrags nach § 132 SGB V: Pflegekräfte müssen demnach einer Fortbildungspflicht von mindestens 8 Fortbildungsstunden pro Jahr nachkommen. 

Tim Halfen

stv. Fachbereichsleitung Bildungswerk

Tel: 0228/9831-37

Bildungswerk@drk-bonn.de

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) prüft die Einhaltung der jährlichen Fortbildungspflicht. Im Rahmen dieser MDK-Qualitätsprüfung müssen Pflegedienste ebenfalls  nachweisen, dass Ihre Pflegekräfte, gemäß eines etablierten Qualitätsmanagements, regelmäßig in Erster Hilfe geschult werden und verbindliche Regelungen für das Verhalten in Notfällen existieren.

Mit unserem "Notfallkurs für Pflegedienste" möchten wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern eine sichere Handlungskompetenz in Notfallsituationen ermöglichen. Hierfür wird jeder Kurs auf Ihre örtlichen und räumlichen Besonderheiten zugeschnitten. Um eine Integration des Erlernten in die Pflegepraxis Ihres Pflegedienstes zu bekommen, führen wir die Kurse gerne in Ihren Räumlichkeiten vor Ort durch.

Sollte Ihre Einrichtung/ Ihr Pflegedienst Bedarf an einem Konzept für den Umgang mit Notfallsituationen haben, helfen wir Ihnen dabei gerne weiter.

Inhalt der Schulung

  • Notfallsituationen erkennen
  • Organisation eines Notfall
  • Crew Ressource Management
  • Auffinden einer leblosen Person
  • Basic Life Support
  • Häufige Notfallbilder erkennen und richtig handeln (Apoplex, akutes Koronarsyndrom etc.)

Zeitlicher Umfang

Da wir unser Kursangebot auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen, sind Schulungen in einem Zeitraum von 2,5 bis 8 Stunden möglich.