2W7A9800_PS.jpg Sven Rogge / DRK LV Sachsen

Aktuelle Termine

Finden Sie jetzt ihren passenden Termin!

Weiterlesen
Unterweisung PoC SchnelltestungUnterweisung PoC Schnelltestung

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. COVID-19
  3. Unterweisung PoC Schnelltestung

COVID-19 PoC-Antigen-Schnelltest Unterweisung

Unterweisung zur Durchführung von PoC-Antigen-Schnelltest gem. MPBetreibV (§ 4 Abs. 2)

Die steigende Verfügbarkeit an Antigen-Schnelltests kann einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten. Das spiegelt auch die nationale Teststrategie der Bundesregierung wider.

Tim Halfen

stv. Fachbereichsleiter Bildungswerk

Tel: 0228/9831-37

Bildungswerk@drk-bonn.de

Wichtig hierbei:

Es müssen alle zurzeit auf dem Markt befindlichen PoC-Antigen-Tests von geschultem Personal durchgeführt werden und die entsprechenden Arbeitsschutzmaßnahmen berücksichtigt werden (wie beispielsweise das korrekte Anlegen und Tragen der persönlichen Schutzausrüstung).

Die freiverkäuflichen Selbsttests, die gegenwertig im freien Handel erhältlich sind, dürfen nur an sich selber durchgeführt werden.

Sowohl bei der Selbsttestung, als auch beim Testen von anderen, spielen die korrekte Test-Durchführung und die Einhaltung der Hygiene eine extrem wichtige Rolle. Nur so kann ein korrektes Ergebnis erzielt und Ansteckung vermieden werden.

Um Ihnen und Ihren Mitarbeitern das korrekte Vorgehen zu vermitteln, werden unsere Unterweisungen ausschließlich von erfahrenem, medizinischen Fachpersonal und Ärzten durchgeführt.

Inhalte der Unterweisung:

  • Anatomische Grundlagen
  • Grundlagen der Hygiene
  • Korrektes Anlegen der persönlichen Schutzausrüstung
  • Durchführung von Nasen- und Rachenabstrichen
  • Auswertung von Schnelltests
  • Meldepflicht bei positiven Testergebnissen

Kosten:

48€ pro Teilnehmer

Optional:

22€ pro Teilnehmer für die Persönliche Schutzausrüstung
(Wenn Sie Ihre Persönliche Schutzausrüstung selber mitbringen, dann entfällt dieser Betrag.)

Persönliche Schutzausrüstung:
  • FFP2 Maske
  • Schutzbrille/Faceshield
  • Einmalschutzkittel
  • Einmalhandschuhe
  • Haube

Häufig gestellte Fragen zur Schnelltest Unterweisung

  • Erhalte ich nach dem Kurs ein Zertifikat?

    JA! - Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber oder der zuständigen Behörde. Eine nicht erfolgreiche Teilnahme kommt dann zustande, wenn der Ausbilder im Rahmen der Unterweisung keine ausreichende physische oder psychische Eignung feststellen sollte.

  • Darf ich nach absolvierter Teilnahme meinen Mitarbeitern oder den Mitarbeitern unseres Betriebes eine Bescheinigung ausstellen?

    Nach erfolgreicher Teilnahme an der Unterweisung, dürfen Sie für Mitarbeiter Ihres Betriebes unter bestimmten  Voraussetzungen eine Testbescheinigung ausstellen. Die genauen Voraussetzungen beantworten wir Ihnen gerne bei der Veranstaltung.
    Sie dürfen jedoch keine Testbescheinigungen für Kunden oder Externe anbieten, wenn Ihre Betrieb nicht über eine Lizenz als Bevölkerungstestzentrum verfügt.

  • Muss ich eine solche Unterweisung absolvieren, um andere Personen zu testen?

    Für die Durchführung von Antigen-Schnelltests schreibt das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW in der CoronaTestQuarantäneVO vom 8. April 2021 vor, dass "Coronaschnelltests im Sinne dieser Verordnung [...] über eine Zulassung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte verfügen und von fachkundigen oder geschulten Personen angewendet werden.". Somit ist es nur erlaubt, Schnelltestungen durchzuführen, wenn Sie über eine solche Unterweisung verfügen oder als fachkundig durch Ihre Berufsausbildung gelten.

    Die aktuelle Verordnung finden Sie HIER